Musterring Blog

Inspirationen & Wohntrends

Aktivitäten

Beim Dreh unserer neuen TV-Spots

18 Januar 2018
17. Oktober 2017

Wir befinden uns in den Vogelsänger-Studios in Lage. Der erste Drehtag für die neuen Musterring TV-Spots hat begonnen. Gut und gerne 30 hochspezialisierte Profis widmen sich am Set ihren Aufgaben, darunter Visagistinnen, Kameraleute, Produktionsmanager, Stylisten und Beleuchter. 

Regisseur Zoran Bihać beherrscht das Gewusel mit routinierter Gelassenheit. Akribisch achtet er von Anfang an darauf, dass der Drehplan eingehalten wird, doch es bleibt noch genügend Raum für Improvisation und spontane Ideen. Kein Einfall erscheint dem experimentierfreudigen Querdenker zu gewagt. Neben vielen Werbespots für renommierte Unternehmen hat er schon etliche Musikvideos für Größen wie Rammstein, die Fantastischen Vier und Herbert Grönemeyer inszeniert.

Nach den erfolgreichen Spots mit Sky du Mont, die seit 2013 auf Sendung waren, beschreitet die aktuelle Kampagne inhaltlich und formal neue Wege. Das Kampagnenmotto lautet:

„Es ist egal, wo man wohnt. Nur nicht wie.“

Somit geht es um den mit Musterring verbundenen hohen Anspruch an das Wohnen. Aber auch um Individualität und Flexibilität. In diesem Sinne ließe sich ergänzen: „Sei ganz du selbst. Und richte dich mit Musterring so ein, wie es zu deiner Persönlichkeit passt.“ Schließlich sind Menschen verschieden, und genauso vielseitig sind ihre Anforderungen an das Wohnen.

Um dies zu verdeutlichen, wurden im Studio sechs Raum- und Wohnsituationen geschaffen – mit ganz unterschiedlichen (fiktiven) Bewohnern. Gedreht werden somit sechs Kurzfilme, die später zu längeren Spots zusammengesetzt werden sollen.

Nacheinander arbeitet sich das Filmteam durch die einzelnen Sets und Szenarien:

 

Set 1: Schlafzimmer in einer Altbauwohnung

Ein Pärchen liegt auf dem Bett und schaut sich einen ergreifenden Film an. Besonders bei „ihm“ fließen die Tränen in Strömen. Die augenzwinkernde Botschaft: Es ist durchaus sympathisch, wenn gestandene Männer sich von ihrer weichen Seite zeigen. Eingerichtet ist der Raum mit dem Schlafzimmer-Programm MINTO.

Set 2: Modernes Badezimmer

Die nächste Szene schließt sich an: Eine junge Dame wird in ihrem Bad durch eine eintretende Person (aus subjektiver Kameraperspektive) überrascht. Der Raum ist mit dem Programm REVENTO ausgestattet.

Set 3: Schlafzimmer in einem Einfamilienhaus

Danach tritt ein junger Mann auf, der in den Spots für einen besonderen Überraschungseffekt sorgen soll. Als Bewohner eines Einfamilienhauses verfügt er über ein gut sortiertes Ankleidezimmer, ausgestattet mit dem Programm ISKIA. In seinem schicken Anzug macht er einen braven Eindruck, doch er hat auch eine verblüffend wilde Seite, mit der stereotype Erwartungen durchbrochen werden.

 

Set 4: Wohnzimmer

Auf zum nächsten Set. Fitnessübungen im Wohnzimmer? Warum nicht. Vor allem, wenn es mit der Wohnwand KARA-FRAME und dem Sofa MR 410 erfrischend modern eingerichtet ist. Wir erleben, wie eine Personal-Trainerin ihren Auftraggeber ordentlich ins Schwitzen bringt. 

Set 5: Speisezimmer

Anschließend richtet sich die Kamera auf ein Pärchen, das sich abends bei sanftem Kerzenschein näherkommt. Der Tisch und die Stühle stammen aus dem Speisezimmerprogramm TAVIA, die Beimöbel aus dem Systemprogramm MODENA.

Set 6: Wohnzimmer

Der letzte Aufbau zeigt die großzügige Wohnlandschaft MR 4650 und das Massivholzsystem PABLO. Ein junger Vater tobt während eines Kindergeburtstags mit seinen Schützlingen über das Sofa.

Nach zwei Tagen sind sämtliche Szenen abgedreht. Hinter den Beteiligten liegt jede Menge Arbeit, aber auch viel Spaß. Wir sind schon ganz gespannt, wie der fertige Schnitt aussehen wird.

  

18. Januar 2018

Kleiner Zeitsprung: Drei Monate sind seit dem Dreh vergangen. Die fertiggestellten Spots laufen mittlerweile auf den Kanälen ARD, ZDF und SAT.1. – und kommen prima an. Entstanden sind folgende Varianten:

Best-of-Variante, zusammengesetzt aus vier Einzelfilmen

10-Sekünder für den Einsatz in digitalen Netzwerken

Zwei 20-Sekünder, bestehend aus jeweils drei Einzelfilmen

Die Spots bringen pure Lebensfreude zum Ausdruck und verdeutlichen, dass Musterring die gesamte Bandbreite modernen Einrichtens abdeckt. Auch die musikalische Untermalung trägt zur sympathischen Gesamtwirkung bei. Wir meinen: Diese Clips machen selbst dann noch Spaß, wenn man sie bereits viele Male gesehen hat.

 

Regie: Zoran Bihać

Produktionsfirma: Palladium, Köln

Agentur: Kreativ Konzept, Bonn und Berlin

Setting: Vogelsänger Studios, Lage