Musterring Blog

Inspirationen & Wohntrends

Wohntrends

PADUA - ein Speisezimmerprogramm der Spitzenklasse

02 November 2016

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken, der Winter steht vor der Tür. Umso mehr Spaß macht es jetzt, seine Freizeit im behaglichen Umfeld der eigenen vier Wände zu genießen. Kaffeekränzchen abhalten, Karten spielen, gemeinsam essen, lebhaft diskutieren – es gibt viele Anlässe, um sich mit der Familie oder mit Freunden an einem Tisch niederzulassen.

Womit wir beim Thema wären: Tisch ist nicht gleich Tisch. Am Beispiel des Speisezimmerprogramms PADUA möchten wir in diesem Beitrag zeigen, was innovative Tische und Stühle so alles zu bieten haben.

Da wäre zunächst die interessante Optik: Die solide Tischplatte besteht bei PADUA aus Massivholz – wahlweise in Buche, Rotkernbuche, Eiche, Wildeiche oder Nussbaum – und ruht auf einem sehr markanten Wangenfuß aus pulverbeschichtetem Metall. Das Design spielt also gekonnt mit Kontrastwirkungen, die sich aus unterschiedlichen Materialien, Farben und Formen ergeben. Auch der dominante Querbalken setzt einen reizvollen Akzent. Die Tischplatte ist in der Ausführung „naturfarben geölt“ oder in zahlreichen lackierten Varianten lieferbar. Große Vielfalt auch bei den Wangen: Sie sind in neun attraktiven Farbtönen erhältlich.

Trotz der formalen Gegensätze bildet der Tisch ein harmonisches Ganzes. Zum Eindruck der Geschlossenheit und Ausgewogenheit tragen die Kopfblenden an den schmalen Seiten der Tischplatte bei, die im selben Material wie der Wangenfuß ausgeführt sind.

Auch in funktionaler Hinsicht überzeugt das Programm. Neben einem Tisch mit fester Platte ist eine Variante verfügbar, bei der sich die Tischfläche durch integrierte Klappeinlagen erheblich vergrößern lässt. Dabei kommt ein intelligenter Synchronauszug zum Einsatz: Die gesamte Tischplatte bewegt sich in die eine Richtung, die Verlängerung gleichzeitig in die entgegengesetzte, bis sie vollständig freigelegt ist und die Klappeinlagen herumgedreht werden können. Der große Vorteil: Im Gegensatz zu anderen Lösungen muss die Tischplatte nicht in der Mitte geteilt sein, sondern bleibt als Einheit erhalten.

Die Auszüge sind in Massivholz oder im innovativen Nanotech-Material "Fenix" erhältlich. Der besondere Vorteil von Fenix liegt in seiner hohen Kratzbeständigkeit und Hitzeresistenz. Zudem ist das Material wasserabweisend und punktet durch seine antibakterielle Wirkung. Die Oberfläche weist eine angenehme, samtig weiche Haptik auf und ist in sechs attraktiven Farbtönen verfügbar.

Ein weiteres Plus stellen schließlich die überaus bequemen Stühle im lässigen Soft-Look dar. Sie sind ganz klassisch mit vier Füßen oder mit einem filigranen Kufengestell erhältlich – jeweils mit oder ohne Armlehne. Das Kufengestell ist in neun Farbtönen verfügbar, die Vierfuß-Variante in Buche, Eiche oder Nussbaum.

Dass der Sitzkomfort nicht nur gut, sondern herausragend ist, lässt sich an dieser Stelle natürlich nur behaupten, nicht beweisen. Wer an PADUA interessiert ist, sollte daher unbedingt bei einem Musterring Handelspartner, die dieses Programm führt, Probe sitzen – es lohnt sich!