Tipps

Den Sommer festhalten!

27 August 2020


Mal ehrlich – geht der Sommer nicht immer viel zu schnell vorüber? Kaum hat uns der strahlende Sonnenschein nach draußen gelockt, werden die Tage auch schon wieder kürzer. Irgendwie gemein. Doch warum sollten wir den Sommer einfach so ziehen lassen? Halten wir ihn fest! Zum Glück gibt es Möglichkeiten, ihn in die dunklere Jahreszeit hinüberzuretten.

Klar, dass wir da vor allem an die Einrichtung denken. Im Herbst und Winter spielt sich unser Leben schließlich überwiegend im Haus ab, während es draußen ziemlich ungemütlich werden kann. Lassen wir also wenigstens drinnen die Sonne aufgehen. Hierbei spielen Farben eine entscheidende Rolle.



Wahre Stimmungsaufheller sind Gelbtöne. Die Farbenlehre betrachtet Gelb als Vermittler von Heiterkeit, Freude und Schwerelosigkeit. Es gilt als erwiesen, dass Gelb einen positiven Einfluss auf unsere geistige und kreative Leistungsfähigkeit hat. Psychologen setzen Gelb zur Bekämpfung von Ängsten und Mutlosigkeit ein.

Frische Gelb- und Ockertöne sind also die Optimisten unter den Farben. Daher werden sie auch in der Einrichtung einen positiven Einfluss auf unsere Psyche haben. Doch welche Möbelstücke empfehlen sich besonders für einen sonnigen Look? Da fallen uns eine ganze Reihe ein.

Beginnen wir mit den Polstermöbeln. Auf einem Sofa mit einem gelben oder ockerfarbenen Bezug können wir nicht nur bequem die Beine langmachen, sondern uns zugleich dem Gefühl hingeben, von einer Woge der guten Laune getragen zu werden. Tag für Tag.


Die Sitzbank ist ein naher Verwandter der Couch und hat in letzter Zeit ein starkes Comeback hingelegt. Kein Wunder: Moderne Sitzbänke nutzen den Raum optimal aus, bieten vielen Gästen Platz, sind dank ihrer Polsterung urgemütlich und kommen auch noch richtig stylisch daher. Und – so möchten wir hinzufügen – verbreiten in einem Gelb- oder Ockergewand genauso viel sonnige Frische wie ein Sofa. Also, bringen wir auch das Esszimmer zum Strahlen. Unseren Gästen wird das garantiert gefallen!

Wo wir gedanklich gerade im Esszimmer sind: Natürlich machen sich auch Stühle ganz hervorrangend in einem gelben Farbton, gleich ob in Stoff oder Leder. Und wenn Ihnen der Sinn nach zusätzlichen Farben steht, können Sie auch verschiedene Bezugsfarben miteinander kombinieren. Wichtig ist nur, dass alle Nuancen sorgfältig aufeinander abgestimmt werden, damit ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

 

 


Und wie sieht es im Schlafimmer aus? Auch ein Polster- oder Boxspringbett mit einem Bezug in Gelb oder Ocker kann für jede Menge Sommerfeeling sorgen. Dazu noch flauschige Kissen und Tagesdecken in derselben Farbe, und im Kuschelparadies geht niemals die Sonne unter.


Haben wir noch etwas vergessen? Aber sicher: die Beleuchtung. Je kürzer die Tage, desto unverzichtbarer wird das warme Licht der Hängeleuchten, Stehleuchten, Wand- und Tischleuchten, das die Gelbnuancen der Bezüge effektvoll akzentuiert. Und ganz nebenbei lassen sich mit modernen Lampen auch richtig spannende Designakzente in der Einrichtung setzen.

Noch ein Wort zu den Kombinationsmöglichkeiten sommerlicher Farben. Grundsätzlich gilt: Gelbtöne passen ausgezeichnet zu gedeckten, erdigen Nuancen. Das Nebeneinander von hellen und dunkleren Tönen erzeugt Spannung und Abwechslung. Die Erdfarben geben der Einrichtung optischen Halt, vermitteln Bodenständigkeit und lassen die Gelbtöne umso leuchtender hervortreten.

Natürlich eigenen sich auch Teppiche, Vorhänge und Accessoires für sommerliche Akzente. Lassen Sie Ihre Fantasie spielen. Es gibt zum Glück unzählige Möglichkeiten, den Sonnenschein dauerhaft in die Einrichtung zu integrieren!