Musterring Blog

Inspirationen & Wohntrends

Wohntrends

Weltneuheit: Sitzpositionen speichern mit ALADIN!

25 Oktober 2016

Moderne Polstermöbel sind flexibel. Kopfteile, Fußauflagen, Sitzflächen, Armlehnen – bei vielen Garnituren gibt es gibt kaum noch Elemente, die nicht verstellt werden können. Das Ziel: maximaler Komfort durch die perfekte Anpassung des Möbels an seinen Be-Sitzer. Eine tolle Sache, doch wenn ein Sofa oder Sessel durch mehrere Personen genutzt wird, ergibt sich jedes Mal die Notwendigkeit, die Sitzposition neu einzustellen. Schließlich hat jeder seine persönliche Lieblingshaltung beim Sitzen, und auch in anatomischer Hinsicht sind Menschen nun einmal höchst verschieden. Wäre es da nicht ideal, wenn ganz individuelle Wunschpositionen festgelegt und per Knopfdruck abgerufen werden könnten?

Eine solche Funktion hält nun Einzug in die Wohnzimmer. Ihr Name: ALADIN cosy control. Wer da an den Geist aus der Wunderlampe denkt, liegt nicht ganz falsch: Mit ALADIN können gleich fünf verschiedene Positionen pro Funktionssitz gespeichert und wie durch Zauberei abgerufen werden – eine echte Innovation! Unsere Garnituren MR 9100 und MR 9110 sowie der Sessel MR 9150 können auf Wunsch mit dieser Technologie ausgestattet werden.

Und so funktioniert das Ganze: In jedem Sofa ist ein „Master“ – eine Art Mini-Computer – verbaut, der die elektrischen Funktionen der einzelnen Sitze kontrolliert. Der Master lässt sich per Smartphone oder Tablet über WLAN ansteuern. Die hierfür erforderliche ALADIN-App ist für Apple iOS sowie für Android erhältlich und kann in den entsprechenden Stores gratis heruntergeladen werden.

ALADIN lässt sich kinderleicht einrichten und bedienen. Die einzelnen Schritte:

1.) App „Aladin cosycontrol“ aufs Handy laden und starten

2.) WLAN- bzw. Wi-Fi-Heimnetz auswählen

3.) Sitz und Lieblingspositionen bestimmen

4.) Einstellungen speichern

5.) Platz nehmen und entspannen

Ob zum Lesen, Fernsehen oder Liegen – für jede Situation kann nun automatisch die optimale Kombination aus Sitz-, Fußteil- und Kopfstützenposition abgerufen werden. Und das nicht nur per Handy, sondern auch über versteckte Knöpfe direkt am Sitz – denn schließlich liegt das Smartphone nicht immer in Griffweite. Wenn die Garnitur nicht mehr genutzt wird, lassen sich einzelne oder sämtliche Sitze mit Hilfe der Reset-Funktion zurück in eine neutrale Ausgangsposition bewegen.

ALADIN wurde bewusst so konzipiert, dass nur jeweils ein Smartphone auf einen Sitz zugreift. Wer zuerst auf einen Sitz angemeldet ist, definiert die Einstellungen. Jeder weitere Sitz kann aber mit einem anderen Smartphone angesteuert werden.

ALADIN cosy control ist eine wirklich zukunftsweisende Lösung – und zugleich der Beweis, dass intelligente Technologien völlig unkompliziert in ihrer Bedienung sein können.