Wohntrends

Her mit den lauten Farben, wir haben Lust zu tanzen!

28 Januar 2021


Kein Jahresbeginn der letzten Jahre war so geprägt von den Ereignissen der Welt und unserer Gesellschaft wie 2021. 2020 hat man noch sehnsüchtig das neue Jahr herbeigesehnt und so ist es nicht überraschend, wie sich die Farben in der neuen Saison angepasst daran verhalten. Bei den Trends 2021 erkennen wir einen klaren Bruch in den Farbtönen – so gibt es die natürliche/nostalgische und die artifizielle/künstliche Richtung. Einige der neuen Nuancen erscheinen gar nicht neu, denn sie sind an vergangene Zeiten inspiriert, andere bauen auf die digitalen und dramatischen Einflüsse dieser Welt auf und wiederum andere wollen Optimismus und Licht verbreiten. Besonders die Highlightfarben, welche wir Ihnen heute vorstellen wollen, kreieren die nötige Spannung für einen frischen Wind in 2021. Aus diesem Grund feiert man wilde, laute Farben voller Optimismus und Lebensfreude.


Farbtrends entstehen grundsätzlich immer aus einem Mix aus politischen, gesellschaftlichen und sozioökonomischen Einflüssen, die sich mit der Kunstszene verbinden und abgerundet werden durch die digitale Welt. Das Jahr hat ebenfalls eine spannende Neuerkenntnis, mit der sich Wissenschaftler und Trendforscher beschäftigen: unser Wohnraum. Die Auswirkungen, Anforderungen und Ansprüche auf eben diesen haben sich im letzten Jahr stark gewandelt. So spricht man heute von einer schlichtweg neuen Beziehung zu unseren eigenen vier Wänden. Wo doch früher das Geld eher in Urlaube und Co. geflossen ist und der Wohnraum nicht die Wichtigkeit hatte, ist er heute unser Lebensmittelpunkt und wird von den Menschen völlig neu gesehen. Statt Urlaub auf Mallorca gibt es das neue Sofa und statt rauschender Partynächte mit wilden Farben, neue Wandfarben und aufregende Leuchten. ‚Was brauche ich‘, um mich wohlzufühlen und ‚was tut mir‘ gut sind hierbei die Schlüsselfragen der Hobbygestalter. Daher ist die Wirkung neuer Farben, die unabdingbar auf die Psyche, die Stimmung und das Klima in den Räumen einwirkt einer der wichtigsten Aspekte der neuen Trendfarben.


Ein weiterer wichtiger Einfluss, geprägt durch Homeschooling, Webinare und Videokonferenzen ist die digitale Welt. Mehr denn je sitzen wir vor Monitoren und lassen die Grenzen zwischen dem echten Leben und den virtuellen Welten verschwimmen. Die Farben, die uns virtuell tagtäglich beeinflussen und viel gesättigter sind, nehmen wir automatisch auch in unser reales Leben mit. Wir gewöhnen uns mehr und mehr an die lauten Farben, eine Richtung, die uns weg von den natürlichen und nachhaltigen Trendfarben bringt und die Akzeptanz dieser Töne dadurch steigert. Ebenfalls beobachten wir noch eine weitere spannende Entwicklung unserer Gesellschaft in diesen turbulenten Zeiten: den starken Wunsch nach Halt und Beständigkeit. Aus diesem Gedanken heraus kommen nostalgische Töne aus den 70ern und 90ern wieder auf und werden zum Vorreiter für die Transformation aus dem Wunsch des Alten und der neuen Welt – für mehr Substanz und Stabilität.

Neutrale Farben wie Beige, Rosé und Creme, die man im letzten Jahr viel gesehen hat, werden zur klassischen Ästhetik vom Premium Marken und luxuriösen Einrichtungen. Wenn auch Sie Lust haben, sich und Ihren Wohnraum zu verändern, dann haben wir genau die richtigen, frischen Farben des neuen Jahres für Sie:


Butternut die meistgefeierte Farbe des Jahres!

Kreativität und die Sonne. Verknüpft aus der Natur mit ausschließlich positiven Assoziationen, kann die Farbe in den Menschen viel Gutes bewirken. Im Interior reichen ein paar Nuancen wie Streifen in Kissen oder gelbe Details im Teppich oder in Bildern an der Wand, dass die Sonne auch im dunkelsten Raum Licht bringt. Gelb und Orange, Farben, die besonders positiv auf die Psyche der Menschen einwirken in diesen Zeiten, sind daher die absoluten Highlight-Farben des Jahres.


Lava
, die Farbe, die die Verbindung zwischen Rot und Gelb darstellt und alle positiven Aspekte beider Primärtöne aufgreift. Sie steht für Hitze, Energie, Glück, Jugend und assoziiert Sonnenuntergänge im Sommer und das Knistern eines Lagerfeuers. Ein Ton, der sehr subjektiv aufgenommen wird und durch etliche Themen mit nostalgischen Gedanken, oft durch zum Beispiel die Flower-Power Zeit, mit direkten Emotionen behaftet ist.

Fast Food Restaurants nutzen Orange oft in ihrem Interior, um Menschen zu energetisieren und den Aufenthalt dadurch zu reduzieren. Ähnlich wie Rot nimmt man Orange 4-mal schneller wahr als jeder andere Farbe und so ist sie präsenter denn je in jedem Raum und jedem Detail.

Orange ersetzt in den kommenden Trends Rot und bringt dadurch mehr Wärme und Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände. Besonders mit Braun und Beige ist Orange ein super Partner, die natürlichen, warmen Farben und Schattierungen zu unterbrechen und etwas aufzuheitern. Obacht allerdings bei Wandfarben im Vibrant Orange, hier kann der Ton dem Raum gefühlt 4 Grad Celsius mehr Temperatur bescheren und den Raum optisch kleiner erscheinen lassen. Besser wäre ein detaillierter Einsatz der Farbe im Interior, wie hier in den Beispielen erkennbar.



Velvet Pine
, das leicht artifizielle, neue Grün verbindet Natur und Digitalisierung.

Grün steht für das Übernatürliche und die Umwelt und symbolisiert Nachhaltigkeit und Pureness. Als Partner zu Orange schafft das Grün eine Neutralisierung – so beruhigt es jede laute Farbe in einem Raum und schafft Ausgeglichenheit und Balance. Als Neuheit bekommt das Grün etwas mehr Blauanteil und wird dadurch moderner und experimenteller zu den sonst bekannten Grüntönen wie Navi, Salbei und Minze. Der Einsatz dieses Grüntons geht von Wandfarben über Stofflichkeiten bis hin zu Porzellan und Glas und ist dadurch vielseitig einsetzbar. Aufgrund der Dunkelheit der Farbe durch den starken Schwarzanteil sollte man die Farbe vorsichtig einsetzen, da das meiste Licht hierbei absorbiert wird.

Besonderheiten im Raum werden verschluckt und unspektakulär, helle Farben hingegen holen die schönen Aspekte eines Raumes stärker hervor und betonen diese.



A.I Aqua
ist der absolute techinspirierte Ton der neuen Farben des Jahres.

Türkis steht für Lebhaftigkeit und Dynamik und ist ähnlich wie Gelb eine absolute Happy Color. Aufgrund der Leuchtkraft kreiert dieses vibrierende Blau eine ebenfalls schöne Assoziation zum tropischen Meer und dem karibischen Lebensgefühl. Türkis ist die Farbe der Nostalgie, hatte 1950s die absolute Hochphase und wird noch heute gerne mit Pink und Orange für moderne, poppige Themen verwendet. Aber auch in Räumen mit grauen und weißen Haupttönen findet AI Aqua neue Plätze und erfrischt jeden Raum.

Psychologisch hilft Türkis eine mentale Stabilität und emotionale Power aufzubauen und hat einen heilenden Effekt – also her mit der Farbe für 2021! Die brauchen wir ganz sicher nach 2020.


Abgerundet wird der Farbensalat mit zwei sehr beruhigten und natürlichen Tönen:

Good Grey macht den Anfang und stand lange nur als Begleiter für aufregende Farben und diente als Basis für Muster und Formen. 2021 wird Good Grey die Hauptfigur und bekommt in minimalistischen Einrichtungen den alleinigen Platz auf der Bühne.

Aus heutiger Sicht ist der Farbton im Interior Design besonders interessant, wenn man vom Lärm der News, schlechten Einflüsse und unguten Themen in der Welt müde ist und seine Ruhe und seinen Rückzug möchte. Grau ist für die neuen Bedürfnisse nach Ruhe und seinem eigenen Kokon der perfekte Partner. Grau ist grundsätzlich eine Farbe, die sich sehr im Hintergrund hält und lieber lauteren Farben den Vortritt gibt. Da sie nicht vom Wesentlichen ablenkt ist sie eine Nuance, die besonders in der Architektur eine viel verwendete Nuance ist, da sie die Form und das Material mehr sprechen lässt.

Grau betont die natürlichen Materialien und gibt Holz zum Beispiel mehr Tiefe und bringt die Töne zum Leuchten. Neutrales Weiß, Hellgrau und Braun bringen Entspannung zwischen die sonst sehr energetischen Töne dieser Trendfarben.

Räume, die komplett Grau sind, sehen daher sehr elegant und niveauvoll aus und strahlen eine gewisse Stärke aus. Es kann aber auch schnell langweilig wirken, wenn man nicht die richtigen Elemente und Stoffe verarbeitet. Grau in Küchen und in Essbereichen hemmt den Appetit und ist daher keine Farbe, die am richtigen Ort ist. Good Grey ist in unserer Trendpalette der perfekte Partner für Butternut, Lava und das AI Aqua und bekommt dadurch eine Modernität und Internationalität.



Myrobolan
ist die letzte Farbe der neuen Trends und stellt ein Update zu den bekannten Beige und Creme Tönen der letzten zwei Jahre dar.

Die Farbe Myrobolan steht im starken Zusammenhang zu den Erdtönen der letzten Jahre und wirkt durch den stärkeren Grauanteil dynamischer und aufregender. Dennoch verkörpert sie die Nachhaltigkeit und Ursprünglichkeit und wird als Update der Naturtöne der letzten Jahre gesehen. Das Beige aus 2020 war wesentlich wärmer und stärker inspiriert aus der Natur durch Pampasgras und Co., sodass Myrobolan kühler und eleganter daherkommt. Der Ton steht weniger gut zu Holz und Brauntönen aber passt sich toll an die oben genannten Highlight Farben des neuen Jahres an.

Besonders als Wandfarbe bringt die natürliche Nuance Licht und Eleganz dank der Gelbanteile im Farbton. Gleichzeitig vergrößert der Farbton den Raum optisch durch die Kühle in der Farbe aufgrund des stärkeren Grauanteils.



Ann-Kristin Trost | Head of Color

Wie aus Trends und Styles Wohnräume werden. Geboren in Berlin haben Ann-Kristin einige Stationen über Paris, London und New York schließlich nach Hamburg gebracht, wo sie vor ein paar Jahren ihr eigenes Interior Design Studio gründete. Als Designerin und Trendforscherin durfte sie bereits für namhafte, globale Unternehmen Trends und Farben entwickeln, Keynotes halten und die Design Week in z.B. London und Dubai mit Workshops unterstützen. Dank ihrer zehnjährigen Trend- und Innovations-Expertise, entwickelt sie Designkonzepte mit einem analytischen Ansatz. Sie betrachtet ihre Projekte stets von einer Meta-Ebene und bewertet sie unemotional und objektiv. Bei ihrer Arbeit steht ihr Kunde und seine Zielgruppe immer im Fokus. Ob kommerzielles Projekt oder das private Domizil – sie liebt es, Menschen und ihre Bedürfnisse zu verstehen und ein Design zu kreieren, welches modern, zeitgemäß und passend ist.